Pfingstkirmes der Freiwilligen Feuerwehr Staffel

Die Pfingstkirmes in Staffel ist ein beliebtes Fest im Ort, der Pfingstkirmes kommt seit jeher eine große Bedeutung im gesellschaftlichen Leben des kleinen Ortes zu, sie gehört zur Tradition, und alle feiern gerne bei dem mehrtägigen Fest mit. Veranstalter ist die Freiwillige Feuerwehr. Am Freitagabend ging’s los, mit dem Faßanstich am Pavillon, der Abend war rege besucht. Und großen Anklang fand der „kölsche Ovend“ mit „Jet Set“, prima Stimmung, die Band kam gut an, da wurde auch gerne mal das Tanzbein geschwungen!
Der Pfingstsonntag begann mit der heiligen Messe in der kleinen Kapelle, zelebriert von Pfarrer Volker Dupont, anschließend traf man sich zum Frühschoppen in geselliger Runde, Kaffee und Kuchen und gute Unterhaltung am Nachmittag waren Anreiz für zahlreiche Besucher von nah und fern zu einem Abstecher an den Festort.
Es ist immer wieder der Festumzug am Pfingstmontag, der traditionell den Höhepunkt der Pfingstkirmes darstellt. Vom Festplatz aus marschierte man einmal um den Ort, immer ein waches Auge auf die Witterung gerichtet, aber der Wettergott hatte ein Einsehen, das befürchtete Donnerwetter blieb aus.
Die Freiwillige Feuerwehr Staffel, die Kameraden aus Kesseling, Heckenbach und Brück, die Junggesellen von Staffel, diese mit über einhundertjähriger Tradition, derzeit „Siebene auf einen Streich“, der Musikverein Niederheckenbach und etliche Ortsbewohner waren mit dabei, traditionsgemäß wurden die Standarten oder Fahnen der Vereine mitgeführt, den Festzug begleiteten auch Ortsbürgermeister Jürgen Flügge und Verbandsgemeindebürgermeister Achim Haag. Und auch am Pfingstmontag wußte man den Tag in geselliger Runde gut zu verbringen, mit leckerem Mittagsmahl, mit Kaffee und Kuchen“, viele fleißige Helferinnen und Helfer machten dankenswerterweise wieder mit, und die Feuerwehren prüften nach dem Umzug sorgfältig das „Löschwasser“ im Bierkrug“.
Den Nachmittag gestaltete die Blaskapelle Kesseling musikalisch, ihr steht Wolfgang Stodden vor, musikalischer Leiter ist Thorsten Schachler. Der Musikverein Niederheckenbach hat Jörg Marienfeld als 1. Vorsitzenden, Udo Wienert ist musikalischer Leiter, die Musikvereine widmen sich beide intensiv der Jugendausbildung. Den Junggesellen von Staffel steht Marco Keuler vor. Die gastgebende Freiwillige Feuerwehr Staffel (Löschgruppe) hat zehn Aktive in ihren Reihen, sie wurde 1954 gegründet, Bernd Dutkiewicz ist Löschgruppenführer, auch die Alterskameraden feiern gerne mit. Und die befreundeten Kameraden der benachbarten Freiwilligen Feuerwehren/Löschzüge machen ebenfalls beim Fest mit, man pflegt die Gegenseitigkeit von Besuchen bei derartigen Anlässen.
Erneut hat sich gezeigt sich, dass man in Staffel gut zu feiern weiß und der Zusammenhalt im Ort bestens funktioniert. Die Feuerwehr hat ihren festen Platz im Gemeinschaftsleben von Staffel, der Dank der Bevölkerung für die vielfältigen Aufgaben der Wehr, für ihr stets unbedingtes ehrenamtliches Eintreten im Dienst am Nächsten („Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr“) kommt von Herzen, und so feiert man gerne gemeinsam!

DR

Engagierter Autor für Mittelahr Bote & Blick aktuell