Fronleichnamsaltar und Blumenteppiche in Kesseling

Das Allerheiligste wird durch die Straße getragen
Das Allerheiligste wird durch die Straße getragen

Das Hauptaugenmerk an Fronleichnam liegt in der Ausgestaltung der Blumenteppiche. Zum zweiten Mal wurde der Hauptaltar in Kesseling am Gemeindehaus in der Kirchstraße aufgebaut. Die Weidenbacher Seite hatte dieses Jahr den Aufbau und das Zieren des Hauptaltares und des Blumenteppichs übernommen, denn jedes Jahr wechselt man sich mit der Steinerbergseite im Rhythmus ab. Pater Bernd Schrandt zelebrierte den Gottesdienst. Ein wunderschöner Altar mit viel Blumen sowie ein mit viel Mühe gestalteter Blumenteppich waren hier zu bewundern. Im Anschluss an die Messfeier ging die Prozession mit dem Allerheiligsten zum Kriegerdenkmal. Hier hatten die Staffeler in diesem Jahr geschmückt. Aber auch am Kreuz gab es wieder einen wunderschönen Motivteppich zu bestaunen. Der Schlusssegen wurde in der Kirche erteilt. Das Wetter zeigte sich nicht gerade von der besten Seite.

Bernd Kreucher

Dorfchronist und engagierter Autor für Mittelahr Bote & Blick aktuell