Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Kesseling

Flurbereinigungsverfahren Kesseling

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum

DLR – Westerwald-Osteifel

Flurbereinigungs- und Siedlungsbehörde

Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Kesseling

Aktenzeichen: 31126-HA2.4.

Mit dem Flurbereinigungsbeschluss vom 15.12.2010 ist gemäß § 16 des Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I Seite 2794) die Teilnehmergemeinschaft der Vereinfachten Flurbereinigung Kesseling als Körperschaft des öffentlichen Rechts entstanden.

Nach § 21 FlurbG sind für die Teilnehmergemeinschaft ein aus mehreren Mitgliedern bestehender Vorstand und für jedes Vorstandsmitglied ein Stellvertreter zu wählen.

Hiermit werden die Teilnehmer (Grundstückseigentümer, Erbbauberechtigte) am Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Kesseling zu einer Teilnehmerversammlung zur

Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft

eingeladen, die

am 15.03.2011 um 19:00 Uhr

im Gasthaus „zum Nürburgring“

in 53506 Kesseling, Kirchstraße 2

stattfindet.

Die Mitglieder des Vorstandes und ihre Stellvertreter werden von den im Wahltermin anwesenden Teilnehmern oder Bevollmächtigten mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen gewählt. Jeder Teilnehmer hat eine Stimme. Dies gilt auch für Bevollmächtigte, selbst wenn sie mehrere Teilnehmer vertreten. Bevollmächtigte haben sich im Wahltermin durch eine schriftliche Vollmacht auszuweisen. Gemeinschaftliche Eigentümer gelten als ein Teilnehmer. Gewählt sind diejenigen, welche die meisten Stimmen erhalten.

Astrid Haack, Obervermessungsrätin

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum

56727 Mayen, 22.02.2011

Bannerberg 4

Telefon: 02651/4003-0

Telefax: 02651/4003-89

E-Mail: dlr-ww-oe@dlr.rlp.de

Internet: www.dlr.rlp.de

Quelle: Mittelahr Bote Ausgabe KW 09/11

Ortsbürgermeister Jürgen Flügge

Bürgermeister der Ortsgemeinde Kesseling von 2011 bis 2015